fecher – Ihr Spezialist für Anwendungsmodernisierung

Als Beratungs- und Softwarehaus ist fecher seit 25 Jahren auf Anwendungsmodernisierung und schlüsselfertige Legacy-Migrationen unternehmenskritischer Altanwendungen und Datenbanken spezialisiert. Dabei setzen wir auf ein bewährtes Vorgehensmodell, effektive Tools für größtmögliche Automatisierung und die Erfahrung aus über 150 erfolgreichen Portierungsprojekten. Zudem pflegen wir enge Partnerschaft mit führenden Technologieanbietern - so ist fecher eines der wenigen deutschen Mitglieder des Inner Circle für Microsoft Azure.

Anwendungsmodernisierung im Überblick

Ihre Vorteile

  1. 1 Ihre selbst entwickelte oder für Sie angepasste Software ist ein Kapital, in das Sie jahre-, wenn nicht jahrzehntelang investiert haben. Statt diese wegzuwerfen, findet fecher für Sie den optimalen Weg, Ihre Anwendungen zu modernisieren und damit Ihre Investitionen langfristig zu sichern.
  2. 2 Viele Prozesse können wir mit eigenen Werkzeugen automatisiert durchführen, bei anderen unterstützen unsere Kollegen in Rumänien durch kostengünstiges Nearshoring. Sie sparen also viel Geld gegenüber einer langwierigen Neuentwicklung oder dem riskanten Umstieg auf Standardsoftware.
  3. 3 Die modernisierten Applikationen setzt fecher auf den leistungsstärksten Technologien auf, die der Markt heute bietet. Ihre Anwender profitieren ganz selbstverständlich vom Einsatz auf mobilen Geräten, einer installationsfreien Nutzung per Web-Browser oder Unterstützung von Cloud-Technologie.

Umfrage: Entwickler kehren Gupta den Rücken

Gupta-Anwender hoffen auf Anwendungsmodernisierung

Pressemitteilung

Nur noch rund 43 Prozent der ehemaligen Gupta-Entwickler halten dieser Plattform weiterhin die Treue. Das hat eine telefonische Umfrage ergeben. Die meist gewählte Alternative ist jedoch zugleich die teuerste.

Zur Pressemitteilung

Legacy-Anwendungen -
Altlast oder Goldgrube?

Dieses White Paper beschreibt die grundsätzlichen Vorgehensweisen beim Umgang mit Altanwendungen und vergleicht ihre jeweiligen Vor- und Nachteile.

Zum Whitepaper

Kontakt aufnehmen

+49 (6106) 605-0

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Hier nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Zur Online-Anfrage

Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung stehe ich auch heute noch voll für das Unternehmen gerade.

Eberhard Fecher, Gründer und Geschäftsführer von fecher
Zum Interview

Typische Anwendungsszenarien

Daniel Stucki von AG Büro 70 setzt auf Anwendungsmodernisierung von fecher

Unsere Entwickler haben durch die Umstellung und den damit verbundenen Community-Gedanken einen großen Motivationsschub erfahren“

Daniel Stucki, CEO
AG Büro 70
Referenzen ansehen
Ralf Heinze von DATAGROUP setzt auf Anwendungsmodernisierung von fecher

Jetzt können wir den Support über die nächsten Jahre sicherstellen. Auch für uns als Dienstleister ist die Ablösung ein wahrer Befreiungsschlag.“

Ralf Heinze, Bereichsleiter Projekte und Produkte für die Verwaltung
DATAGROUP
Referenzen ansehen
Rafael Lehmann von Fujitsu Technology Solutions setzt auf Anwendungsmodernisierung von fecher

Die vielen neuen Möglichkeiten der .NET-Umgebung erlauben uns, jetzt unsere neuen Ideen mit Volldampf umzusetzen.“

Rafael Lehmann, Director Production Logistics Projects
Fujitsu Technology Solutions
Referenzen ansehen
Walter Greiner von Herrmann GmbH & Co. KG setzt auf Anwendungsmodernisierung von fecher

Ein kurzer Blick auf den Code der Beispielanwendungen hat unseren Entwicklern gereicht, um ihre eigenen Anwendungen zu schreiben.“

Walter Greiner
Herrmann GmbH & Co. KG
Referenzen ansehen
Markus Neumayr von Ramsauer & Stürmer Software setzt auf Anwendungsmodernisierung von fecher

Statt alles über Bord zu werfen, haben wir mit der Portierung beibehalten, was gut war, und das, was gefehlt hat, mit den neuen Möglichkeiten einfach ergänzt.“

Markus Neumayr, Geschäftsführender Gesellschafter
Ramsauer & Stürmer Software
Referenzen ansehen